RSC Tittling

Blog

Auf dieser Seite wollen wir euch regelmäßig über den 24h Spendenmarathon auf dem Laufenden halten.

Über das Feedback-Formular könnt auch ihr hier was posten. Also haut rein!

    Name(Pflichtfeld)

    E-Mail-Adresse (Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht)

    Spamschutz:

    Blog Beitrag

    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.


    10.02. von Helmut Meisl (Sportlich Helfen e.V.)

    Liebe RSC’ler,
    danke für das supertolle Event, danke, dass wir dabei sein dürfen, danke für mehr als 24 Stunden kameradschaftliche Zusammenarbeit, danke für 5 Jahre gemeinsam arbeiten beim Indoor-Cycling-Marathon, danke an „Stocke“, dass ich auf der Bühne mitfahren durfte, Dank an alle Helfer des RSC und von Sportlich Helfen, den Vereinen und Personen, die beim Verkauf mitgewirkt haben, dem BRK, den Radlern, den Spendern, allen Helfern vor und hinter den Kulissen.
    Wir freuen uns schon auf den 7. 24-Stunden-Indoor-Cycling-Marathon.


    07.02. vom RSC Orga Team

    24h Indoorcycling Spendenmarathon 2020 – Let’s do it!


    06.02. vom RSC Orga Team

    Wir sind voll im Zeitplan und haben uns eine kleine Pause verdient.


    06.02. von Helmut Meisl (Sportlich Helfen e.V.)

    Noch 3 Tage. Wir von Sportlich Helfen sind mit dabei und freuen uns auf ein tolles Event mit super Leuten.


    05.02. von Doris (RSC Vorfahrerin im großen Finale)

    Halle Leute, wir sind heiß auf den Marathon und vorbereitet… Wir warten auf euch!!!


    04.02. vom RSC Orga Team


    07.01. vom Supermechaniker Herbert

    So, jetzt ist es bald wieder soweit. Nur noch ein paar Wochen, dann geht´s wieder rund in der Dreiburgenhalle. Die Spannung steigt.
    Bis bald!


    14.2. von Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (Dr. Cornelia Kellermann)

    Liebe Organisatoren des 24 Stunden-Indoorcycling-Spendenmarathon!

    Die Stiftung AKB durfte in diesem Jahr das 1. Mal dabei sein. Dank der großartigen Unterstützung von Stefan Wenzel, der tatsächlich schon seine Stammzellen einem ihm fremden Menschen gespendet hat, Christian Riesinger und Günther Schwarzkopf, hatten wir allen Grund zur Freude: 83 Personen haben sich als neue Stammzellspender registriert und weitere 30 Personen haben sich ein Lebensretterset mitgenommen,um sich von zu Hause aus typisieren zu lassen. Das bedeutet, dass bei diesem Event 113 neue potenzielle Stammzellspender für die weltweit vernetzte Datenbank der Stiftung AKB gewonnen werden konnten.

    Und dann auch noch diese sagenhafte Überraschung: Mit der großzügigen Geldspende in Höhe von 3.000 EUR können wir die Registrierungskosten der 83 neuen Stammzellspender decken! Einfach fantastisch!

    Wir schicken ein ganz herzliches Dankeschön nach Tittling an alle Radfahrer, Geldspender, Veranstalter und Organisatoren, sowie jeden, der sich typisieren ließ!

    Wir freuen uns auf ein Wiedersehen :)!

    Liebe Grüße vom AKB-Team
    Ludmila und Cornelia


    12.2. von Veit, Rockfon Active Team

    Liebe Sport- und Spendenfreunde,
    es war eine absolut runde und top organisierte Veranstaltung am vergangenen Wochenende bei euch. Herzlichen Dank allen fleißigen Helfern, Spendern und ausdauernden Vorfahrern.
    Wir sehen uns sicher wieder. Kette Rechts!


    12.2. von TREN-CARGO

    Es war wieder eine wunderbare Veranstaltung für einen guten Zweck. Ein großes Lob an die Veranstalter! Danke das wir wieder dabei sein durften.


    11.2. von Hias Graf

    Eines der besten Events, die ich kenne! Freue mich jetzt schon wieder auf nächstes Jahr.


    11.2. von Erich Mayer

    Lieber RSC-Tittling,
    auch heuer wieder unser allergrößter Respekt und Anerkennung für diese großartige Veranstaltung! Es ist eine wunderbare Idee entstanden, durch das Radeln das Leid der Betroffenen etwas zu lindern.

    Nach den 24 Stunden sind wir müde und haben Sitzschmerzen, aber sobald die Spenden an die betroffenen Kinder übergehen wurden, ist auch dieser körperliche Schmerz vollkommen vergessen.
    Bleibt gesund und voller Tatendrang, mit Euren Ideen und Leidenschaft macht ihre vielen Menschen eine große Freude.
    Liebe Grüße Fa. Baustoff + Metall Passau und Fa. Rockfon


    10.2. von Helmut Meisl

    Liebe RSC’ler,
    eine super organsierte Veranstaltung ging sehr emotional zu Ende. Ich habe noch nie so viele Tränen fließen sehen wie heuer bei der Spendenübergabe. Schon bei den Kinder ging es los aber als die Geschichte des 21 jährigen Tobi kam konnte keiner mehr die Tränen zurückhalten. Danke dass wir euch unterstüzten dürfen. Ihr seid der Wahnsinn. Ich freue mich schon auf die Come-together-Tour. Sie ist fest in meinem Kalender eingeplant.
    Kette Rechts!


    10.2. von Hank

    Zum ersten Mal dabei gewesen. 1a Veranstaltung. Kompliment an alle Beteiligten. 💪👍


    8.2. von RSC Tittling

    WE ARE READY, LET’S DO IT!!!



    4.2. vom Supermechaniker Herbert

    Für den diesjährigen Marathon ist alles vorbereitet. Alle sind in den Startlöchern und am Donnerstag geht der Aufbau los. Die RSCler werden sich wieder mächtig reinhängen um das Event gelingen zu lassen. Also auf geht’s, pack mas!


    3.2. von Doris und Sepp

    Ich denke wir sind jetzt nach 8 Wochen intensiven Trainings bereit für den Marathon. Es wird mit Sicherheit ein mega Event. FOR MORE HOPE IN LIVE! In diesem Sinne, Doris und Sepp


    1.2. von Gigge

    Servus Spinner.

    Freue mich schon riesig auf den Marathon. Bin heuer zum 4. mal dabei.
    Dieses Jahr allerdings zum ersten mal als Vorfahrer.

    Bis Samstag in einer Woche, Kette rechts!


    29.1. von Elke

    Servus Radlfreunde, wir Trainer sind schon voll im Fieber mit Musik und Proben! Freuen uns scho gscheid und lassen de Halle wieder beben…bis bald 🙂 🙂


    28.1. vom Supermechaniker Herbert

    Nun ist es wieder soweit. Fast der gesamte RSC ist in den Startlöchern für den Spendenmarathon 2019. Alles läuft auf Hochtouren. Alle Beteiligten sind schon voll im Fieber. Es wird bestimmt wieder eine super Veranstaltung. Bis bald und immer Kette rechts!


    17.1. von RSC Tittling

    Die Protagonisten des Spendenmarathon stellen sich per Youtube-Video vor. Das sind eure Vorfahrer vom RSC Tittling: Link zum Video


    09.02. von Helmut Meisl

    Liebe RSCler, lieber Günter,
    ein stressiges aber tolles Wochenende liegt hinter uns (diesmal für mich etwas einfacher, weil ich nur 5 Std. auf dem Rad saß und nicht 24 Std. 🙂 Schade, dass Günter nicht dabei sein konnte. Wir alle von Sportlich helfen wünschen ihm gute Besserung. Danke an alle vor und hinter den Kulissen,insbesondere auch den Kaffee- (überlebenswichtig)und Kuchenverkäuferinnen, den Bayern1-Freunden und allen Mitgliedern des RSC. Ihr seid spitze. Super organisiert das Ganze. Die Musikanlage dieses Jahr top, nach den letzten Jahren mit einigen Problemen. Danke allen Sportlern, Sponsoren und Spendern. Ohne euch wäre ein solches Ergebnis nicht möglich gewesen. Danke auch an die Medien, die berichteteten. Wir fiebern schon dem nächsten Marathon 2019 entgegen.


    07.02. von pumpenpauli

    Servus miteinander,

    nochmal ein großes Kompliment an den RSC Tittling. War eine Hammerveranstaltung, die alle Erwartungen erfüllt bzw. übertroffen hat, vom Spaß bis zu der Spendensumme.

    Team pumpenpauli


    06.02. von Günther Lindner VKKK Ostbayern 

    Lieber Günther Schwarzkopf,
    leider haben wir uns am Wochenende nicht kennen gelernt; ich hoffe, Ihnen geht es wieder besser.
    Ich hatte mich im Vorfeld – Dank Internet – informiert über Euren Spendenmarathon und einiges erwartet. Aber: dass es so gewaltig sein würde und auch so emotional, das hat mich dann doch überrascht. Ich möchte Ihnen und den vielen Helfern und Organisatoren mit großem Respekt gratulieren. Ich versuche mir vorzustellen, was da an Arbeit, Mühe und Organisation notwendig ist, um so ein Event zu stemmen.
    G r a t u l a t i o n
    und ganz herzlichen dank für die große Spende von € 5.ooo,– für unseren Verein. Wir können damit für unsere kranken Kinder eine Menge bewegen.
    Alles Gute für sie persönlich und den Verein. Sie können Stolz auf Ihre Mitglieder sein.


    05.02. von Anja Küper

    vielen herzlichen Dank für die Infos und für diese fantastische Veranstaltung. Ihr habt echt alles übertroffen. Es war perfekt organisiert, Die Instruktoren haben klasse durch die Stunden geführt – die Musik war super – die Lightshow genial – die Showeinlagen -> der Hammer! Und das Finale war gigantisch – Gänsehaut pur! Riesen Respekt vor Euch! Christian, Du hast die Moderation super toll gemacht. Danke! Die Reden nach dem Finale rührten uns zu Tränen. So schön für andere Menschen was Gutes zu tun.
    Wir freuen uns schon wieder sehr auf nächstes Jahr, wenn wir wieder gemeinsam strampeln dürfen. Ich habe leider nicht die Email-Adresse von Günther, bitte leitet es ihm weiter. Wir haben ihn vermisst den Günther!

    Liebe Grüße an unsere Freunde vom RSC Tittling
    sendet Euch Euer RCI


    05.02. von Franz Reischl

    An Alle, nicht nur den RSClern, die bei dieser gigantischen Veranstaltung mitgearbeitet haben, ein ganz ganz ganz dickes Lob!!! Hut ab, was ihr wieder auf die Beine gestellt habt.
    Ich bin zum 4. mal dabei und hoffe, dass ihr diese imense Arbeit auch künftig auf Euch nehmt. So lange ich körperlich in der Lage bin, werde ich stets vertreten sein.
    Mädls und Jungs, macht weiter so, ich bin ein Fan von Euch !!!!!!!!!!!!!!!!!


    05.02. von Josef Vogl

    Ich möchte mich im Namen des RSV Grafenau für die tolle Veranstaltung bedanken. Wir waren alle sehr beeindruckt, die fantastische Organisiation ist lobenswert. Als Fahrer durften wir eine großartige Mannschaft des RSC Tittling miterleben, die den Ablauf meisterhaft gestalteten. Macht weiter so! Der emotionale Abschluss war dann die Krönung des vergangenen Wochenendes, vorallem wenn man live miterleben darf, dass benachteiligte Kinder unterstützt werden!  Wir vom RSV Grafenau sind 2019 wieder mit dabei.


    05.02. von Roland Weny

    ihr könnt stolz auf diese Veranstaltung sein. Super organisiert und ein super Programm. War schön mitzumachen. Gruß vom Team Webasto.


    05.02. von The Machine

    Leider ist der Marathon vorbei. Es war mal wieder einmal mehr eine Wahnsinns Veranstaltung. Eine überwältigende Leistung aller Beteiligten. Der RSC und alle Mitradler können sehr stolz auf dies Leistung sein, und man weiß dass die Spenden, wie man gesehen hat, an die Richtigen gespendet werden. Es war wieder saugeil und bis 2019 !!!


    04.02. von Marco

    Viele Fundsachen suchen ihre Eigentümer wieder!

    Dabei sind: Kurze Hosen, 4 Schuhe, Hemd, Trikot, Kinderhose, 2 Toilettentaschen, Mütze, Trinkflasche aus Metall, Jacken, Samtumhang
    Meldung unter moosb(at)web.de


    01.02. von Orga Team

    Ergebnis der Aufbauarbeiten am Donnerstag:


    01.02. von Familie Zimmermann

    Hallo,
    wir möchten uns vorab bei Ihnen bedanken für die große Unterstützung unserer beiden Söhne. Viel Spaß und Erfolg beim Marathon!! TOI, TOI, TOI!!
    Mit freundlichen Grüßen
    Nicole, Erich, Michi und Martin.


    29.1. von Helmut Meisl

    Ich feue mich auf das Wochenende. Dieses mal kann ich es etwas chilliger angehen lassen. Keine 24 Stunden komplett auf dem Rad. Wie es auschaut darf ich die Nacht durchfahren. Geil. Freu mich drauf. Und ich wünsche dem diesjährigen Fahrer, der 24 Stunden durchfahren will, gute Beine und vor allem mentale Stärke.


    29.1. von Sportlich Helfen

    Die Vorfreude steigt. 24-Stunden Super-Stimmung, geile Atmosphäre, tolle Leute und das für den guten Zweck. Danke, dass wir dabei sein dürfen.


    28.1. von The Machine

    Der Countdown läuft für den Marathon. Alle Vorfahrer sind in den Startlöchern. Heute ist die letzte Generalprobe. Es sieht alles sehr gut aus. Auf das Weißbier vom Moderator freue ich mich schon. ??. (Anmerkung des Moderators: zu früh gefreut, das Weißbier bekommt die Elke 😉 ) Es wird wieder super und wahrscheinlich sind wir wieder etwas traurig wenn die 24 Stunden vorüber sind. Denn diese vergehen immer viel zu schnell.


    27.1. von Elke Lage

    Wir Vorfahrer sind schon voll im Fieber und freuen uns wahnsinnig auf die mega Sportparty ….bald ist es so weit jupi


    27.1. von Orga Team

    Nur noch eine Woche bis wir die Dreiburgenhalle so richtig vollschwitzen und dabei sehr viel Geld für benachteiligte Kinder und ihre Eltern einfahren werden. Wer als nächster einen Blog postet bekommt ein Weißbier vom Moderator ;-). Haut rein und bis in einer Woche!


    10.1. von Orga Team

    Um euch alles möglichst einfach zu machen, haben wir heute folgendes hochgeladen:

    Hallenplan als pdf

    Video mit Sicherheitshinweisen

    Video zur Radeinstellung


    9.1. von Orga Team

    Langsam beginnt die heiße Phase. Keine 4 Wochen mehr. Unter diesem Link findet ihr den Plan, wie die Räder angeordnet sein werden. Damit könnt ihr euch schon mal etwas orientieren.


    20.11. von Orga Team

    Die Vorbereitungen für den Spendenmarathon 2018 laufen. Die Website wird die nächsten Tage aktualiert und auch die Anmeldung wird bald möglich sein. Wir sehen uns am 3. und 4. Februar in der Dreiburgenhalle Tittling. Trainiert schon mal fleißig, getreu unserem Motto: Kette rechts!!!






    15.02. von Orga Team
    Falls jemand gestern keine Zeitung zur Hand hatte, hier der PNP-Bericht zum diesjährigen Spendenmarathon.


    14.02. von Richard Woldrich
    Servus RSCler,
    auch ich möchte mich hier im Namen der Bayern1Freude bei euch bedanken.
    Es ist immer wieder schön mit euch so eine Benefizveranstaltung auf die Beine zu stellen. Ich denke wir haben den Marathon super gemeistert. Die Küche hielt den Radlern und Besuchern stand. Das „isotonische Sportgetränk“(Weißbier) wäre uns fast ausgegangen.
    Danke auch an alle Nicht-Bayern1ler,  vorallem den Volleyballern von der SG Saldenburg, die uns beim Verkauf unterstützt haben. Ohne euch wäre es nicht so reibungslos abgelaufen.
    Wir sehen uns dann im nächstes Jahr…
    Bis dahin ein 3-faches „Kette rechts“.
    Liebe Grüße,
    Richi von den Bayern1 Freunden


    14.02. von AKE-technologies
    WAHNSINN, was ihr da auf die Beine gestellt habt!
    Eine Veranstaltung für den guten Zweck, die darüber hinaus bei den Teilnehmern den Teamgeist fördert und ein super Rahmenprogramm bietet. Wir möchten uns recht herzlich beim RSC für die tolle Organisation bedanken! Der Spendenmarathon hat uns allen viel Spaß gemacht – wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!


    14.02. von Franz Reischl
    SUPER! SUPER! SUPER!
    Ich war zum 3. Mal dabei und es war wie immer ein ganz tolles Erlebnis mit Euch RSClern diese super Idee Eueres 24h Spenden-Marathons mitzuradeln.
    Ein dickes DANKE an Alle, die ihren Beitrag hierzu geleistet haben. Nicht vergessen möchte ich jene Freiwillige, die Kaffee und Kuchen angeboten haben! Des weiteren ein „Hut ab“ vor den „Bayern1 Freunden“!
    Weiter so! Bis zum nächsten Mal im Jahr 2018!
    Es grüßt Euch Franz von Bruno`s Spinnern


    13.02. von Hannelore Schön
    Ich war dabei und es hat mir riesig Spaß gemacht für einen guten Zweck zu radeln.


    13.02. von Siegfried Klemenz
    Lieber RSC,
    möchte mich auch im Namen unserer Teilnehmer herzlich bedanken für diesen gelungenen 24h Spendenmarathon.
    Klasse Organisation und Unterhaltungsprogramm.
    Gute Verpflegung ( Gulaschsuppe gleich zwei mal verspeist )
    Gerne sind wir nächstes Jahr wieder dabei und möchten schon mal einen Mehrbedarf an Rädern ankündigen.
    Wie wäre es wenn ihr vor der Bühne ein paar Räder für 12h oder 24h Fahrer anbieten würdet? Somit könnten mehr Räder insgesamt angeboten werden.
    Auch vielen Dank an Sportlich Helfen e.V. für ihren unermüdlichen Einsatz für Menschen die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.
    Herzliche Grüße
    Siegfried Klemenz
    Sommervorstand WSV Otterskirchen


    13.02. von Erich Mayer
    Ein riesengroßes Dankeschön an Günther Schwarzkopf mit seiner RSC Mannschaft, die eine solche großartige Veranstaltung wieder perfekt organisiert haben, liebevoll gestaltet und sehr bemüht, dass uns als Spinning-Fahrer an nichts fehlt – es war eine tolle, emotionale, mitreißende Veranstaltung und ich kann es immer wieder sagen, ihr seid ein großartiges Team und was Ihr hier für ein Engagement und sportlichen Ehrgeiz für diesen Spendenmarathon auf die Füße stellt, ist großes Kino …reichlich Anerkennung….riesigen Respekt und aller Ehren wert !


    13.02. von Mich von TREN-CARGO
    Ein schönes Event war das wieder vielen Dank, dass wir wieder dabei sein durften… Allen Respekt was ihr dieses Jahr wieder auf die Beine gestellt habt und Respekt an Helmut dass er das durchgezogen hat… ich bin nur 8 Stunden gefahren und hatte da schon zu kämpfen…


    13.02. noch mal von Helmut Meisl
    Danke liebe RSCler für die tolle Veranstaltung. Danke, dass ich ein kleiner Teil davon sein durfte. Danke für die Motivation vor allem in der Zeit von 2-6 Uhr morgens, wo ich mich nur von Stunde zu Stunde gequält habe. Danke für dieses Erlebnis, das mir dadurch geschenkt wurde. Ihr seid ein tolles Team.
    Danke aber auch an meine Frau Klaudia Meisl und meine Töchter Patricia Meisl und Nathalie Meisl, die mich in der Vorbereitung mehr im Keller besuchen konnten als im Wohnzimmer zu sehen. Eine zweite solche Frau, die solche „Spinnereien“ so unterstützt gibt es wahrscheinlich nicht.
    Danke an das Team von Sportlich helfen e.V. Ich bin stolz ein Teil von euch sein zu dürfen.
    Was so eine Aktion bedeutet konnte man vielleicht erahnen am Ende der 24 Stunden. Da kommen einfach alle Emotionen hoch.
    Einem möchte ich auch noch danken: Thomas Andorfer. Er hätte es geschafft, wenn nicht plötzlich der Körper gesagt hätte „Nein“. Trotz allem Ehrgeiz, die Gesundheit geht vor. Es ist kein Zeichen der Schwäche, wenn man dann sagt, ich muss abbrechen. Ich weiß, wie schwer ihm das gefallen ist und ich kenne seine Fähigkeiten. Er hat mich immer motiviert mit WhatsApp-Nachrichten und mich dadurch auf die Rolle „getrieben“.


    13.02. von Helmut Meisl auf die Frage wie es ihm am Tag danach geht
    Boah, Glücksgefühle,  ansonsten erstaunlich fit. Habe mich gestern noch eine Stunde in die Wanne gelegt. Bekam vor dem zu Bett gehen noch Schüttelfrost. Heute alles ok. Zieht ein bisschen in den Beinen und das Sitzen ist etwas unangenehm. Danke euch allen für eure Arbeit und Unterstützung, vor allem aber für die Motivation in den frühen Morgenstunden. Ihr seid ein toller Haufen. Und dieses Jahr bin ich dabei bei der Ausfahrt. Sag den anderen auch Danke. Meine Frau hat leider aus versehen diese Spezialized Rad-Schuhe eingepackt.