RSC Tittling

Spendenempfänger

Der Erlös des diesjährigen Spendenmarathons kommt folgenden Personen/Institutionen zu Gute:

  • 22 jährige Frau aus Ringelai für die Ausbildung ihres Assistenzhundes. Sie leidet an spinaler Muskelatrophie.
  • 11 jähriger Bub aus Waldkirchen zum Bau eines Treppenlifts. Er ist seit Geburt mehrfach schwer behindert und hat noch 2 Geschwister im Alter von 9 und 13 Jahre.
  • Vater (34) mit 3 Kindern (2, 4 und 6) aus Moosburg zur Unterstützung beim Umbau des Hauses. Im Jahr 2019 ist die Ehefrau und Mutter der Kinder verstorben. Die staatliche Haushaltshilfe wurde gestrichen…
  • 39 jährigem Untergriesbacher der nach einem Motorradunfall gelähmt im Rollstuhl sitzt. Mit der Spende wird die Familie (Sohn ist 3 Jahre alt) untersützt.
  • Kinderkrebshilfe Rottal/Inn – Familienbegleitung
  • Leukämiehilfe Ostbayern e.V. für 2 Bauprojekte (Patientenhaus und Sport- und Bewegungshaus)
  • Förderverein des Förderzentrums Caritas für geistige Entwicklung in Freyung für ein Rollstuhlkarussell und behindertengerechten Spielplatz.
  • Familie eines 12 jähriges Mädchen aus Thurmansbang. Sie ist teils blind und geistig behindert.
  • 13 jährigem Bub aus Schöfweg für die Anschaffung eines Epilepsiemelders.
  • 10 jähriger Bub aus Straßkirchen für den Umbau des Bads, Bau eines Treppenlifts und für Türverbreiterungen. Er leidet seit dem 5 Lebensmonat an einer unbekannten Krankheit, kann kaum sprechen und ist auf den Rollstuhl angewiesen.
  • 10 jähriges Mädchen aus Haidmühle zum Umbau des Hauses und Anschaffung, sowie für einen Rollstuhlschlitten.
  • Unterstützung einer Mutter aus Grainet zur Pflege ihrer 34 jährigen mehrfach schwerbehinderten Tocher.
  • sowie einer weiteren Person, die wir erst bei der Spendenübergabe bekannt geben.