RSC Tittling

23. April Zum Rad-Total-im-Donautal

23. April Zum Rad-Total-im-Donautal

On April 23, 2017, Posted by , In Rennrad, With Kommentare deaktiviert für 23. April Zum Rad-Total-im-Donautal

Die globale Erderwärmung ist, glaubt man findigen Wissenschaftlern, zurückzuführen auf die von Menschen erzeugte Luftverschmutzung. Und befasst man sich etwas intensiver mit dieser Materie, könnte eine Reduzierung des CO2-Ausstosses die Erwärmung eindämmen oder sogar stoppen. Deshalb  verzichten die Aktiven des RSC Tittling sehr oft auf CO2-ausstoßende Kraftfahrzeuge und fahren mit dem Rad.

Der Nachteil daran: Die Erderwärmung hat sich ins Gegenteil verkehrt.

Und das spürten die 9 Radler und Radlerinnen am Sonntag bei Ihrer Tour zum „Rad Total im Donautal“.  Also 6-7° C sind eh schon happig. Ein sehr frischer Ostwind drückte die gefühlte  Temperatur noch weiter in den Keller.

Selbst an der Donau war es eher kälter, den wärmer. Trotzdem fuhren die RSC ler ihres Weges, ließen sogar die Fähre, die sie rüber nach Obernzell gebracht hätte, links liegen, zögerten in Jochenstein kurz um dann doch bis nach Wesenufer weiter zu fahren.

Den Rückweg schlug die Truppe über die linke Donauseite ein. Hier blies ihnen zudem ein gehöriger Gegenwind ins Gesicht und bis Obernzell verpulverte so mancher einiges an Körnern.            Die Rast in Obernzell war alles andere als gemütlich, denn die Kälte kroch unaufhörlich in alle Glieder. Da tat es wieder so richtig gut, auf dem Rad zu sitzen und den Körper auf  Temperatur zu bringen.

Zurück in Tittling freute sich jeder, mit dabei gewesen zu sein und die Zeit nicht unnütz auf der Couch verbracht zu haben.

Natürlich, bei angenehmen Temperaturen macht Radfahren noch mehr Freude. Wir sollten deshalb schon drauf achten, dass wir nicht zuviel CO2 reduzieren. Denn wenn sich unsere Erde noch mehr abkühlt, finden wir das ganze Jahr über winterliche Temperaturen vor.

Comments are closed.