RSC Tittling

30. April … ´ne Menge Holz

30. April … ´ne Menge Holz

On April 30, 2017, Posted by , In Rennrad, With Kommentare deaktiviert für 30. April … ´ne Menge Holz

… sagt man gerne im mundartlichen, wenn etwas haufenweise vorhanden ist. Diese Umschreibung darf richtigerweise auf die sonntägliche Ausfahrt Richtung Moos angewandt werden: „Ostwind en masse; intensive Landschaftsbilder hier und dort; unzählige strapaziöse Kilometer und auch viel Glück“.

Aber beginnen wir von vorne. Zum Treffpunkt um 9:00h am Tittlinger Marktplatz fanden sich 8 rennradbegeisterte RSC ler ein. Im angepassten Tempo ging es nach Pirking, Pilling, Weferding und Aicha vorm Wald. In Richtung Kirchberg vorm Wald spürten die Rennradler zum ersten Mal so richtig den starken Ostwind und hinauf nach Ebersberg wurden sämtliche Gespräche abrupt eingestellt. Oben angekommen entschädigte der Weitblick für die Strapazen und gelegentliches Murren wurde ad acta gelegt.

Hinab nach Windorf stieg die Tachonadel teilweise in lebensbedrohliche Regionen. Und den Schwung nahm die Gruppe gleich mit bis Vilshofen. Von Hördt Richtung Pleinting wieder ein grandioser Ausblick und hinein nach Künzing und rüber nach Mühlham wurde wieder richtig Tempo gebolzt. Verlockend zeigte sich der gemütliche Biergarten in Moos und eine kurze Rast hätte dem Einen oder Anderen bestimmt gut getan. Aber der vorgegebene Plan ließ einen Abstecher nicht zu und so wurde wieder kräftig weitergeradelt, die Isar überquert und Plattling links liegen gelassen. Endlich, in Deggendorf eine ausgedehnte Stärkung im Biergarten der Wirtschaft Höttl.

Der Rückweg führte über Lalling, Grattersdorf, Riggerding, Zenting und Thurmansbang, war sehr hügelig und der permanente, strapaziöse Ostwind nervte gehörig und raubte still und heimlich die letzten Kraftreserven.

Tourdaten: 130 Kilometer mit 1700 Höhenmetern

Comments are closed.