RSC Tittling

17. Juni 0:1

17. Juni 0:1

On Juni 21, 2018, Posted by , In Allgemein, With Kommentare deaktiviert für 17. Juni 0:1

verlor die Deutsche Nationalmannschaft am Abend gegen Mexico ihr erstes Gruppenspiel bei der Weltmeisterschaft in Russland. Ein Sieg hingegen wäre das i-Tüpfelchen auf einen wunderschönen Sonntag gewesen, der sportlich gesehen um 9:00 Uhr am Tittlinger Marktplatz begann.

Hinter Kirtabuden trafen sich 12 Rennradler und surrten bald darauf in kompakter Formation Richtung Ringelai. Am Waschinger Berg wurden zum ersten Mal so richtig die Messer gewetzt. Der 8 Kilometer lange Anstieg bis Hohenau war fordernd und zog die Gruppe bald auseinander. Vor der anschließenden Abfahrt Richtung Nationalpark formierten sich die Rennradler erneut und ließen es dann so richtig krachen.

Schon wartete die Auffahrt zum oberen Lusenparkplatz auf die Radler, die sich ewig lang in einer einzigartigen, stillen, wunderbaren Waldlandschaft stetig bergauf zieht. Oben kurzer small talk und schon lagen die Radler förmlich auf ihren Rennern und flogen schier über Waldhäuser hinab zur Nationalparkstraße.

Zur Einkehr wählten die Sportler Kirchdorf und der dortige Biergarten verleitete zur längeren Verweildauer. Schwer waren dann die Füße als es bis Solla lang bergauf ging. Trotzdem ließen es sich 7 nicht nehmen, von Loh hinab nach Rettenbach zu fahren, um dann erneut über Ebenreuth nach Solla hoch zu treten.

Die Abfahrt nach Tratzen begleiteten etliche Überholvorgängen und ab der Kreuzung Saldenburg/B85 bis Tittling Windschattenduelle und ein erneutes sich pushen und antreiben.

 

Comments are closed.